A

A

A

 

Kontakt  ::  Impressum  ::  Links  ::  Sitemap

Projektlogo Allwiss

Ziele :: Forschungsfragen :: Grundlagen :: Methodik

Home
Projekt
Projektphasen
Verbundpartner
Veranstaltungen
Instrumente
Publikationen
Presse
 
 

:: Allwiss – Arbeiten - Lernen - Leben in der Wissensarbeit

Die Grenzen zwischen Arbeit, Lernen und Leben verwischen in der modernen
Lebens- und Arbeitswelt zunehmend. Die Anforderungen an die Flexibilität von
Unternehmen und ihren Beschäftigten steigen, projektbasierte Organisations-
formen, atypische Beschäftigungsverhältnisse und Portfoliokarrieren nehmen zu.
Halbwertzeiten für Wissen verkürzen sich immer mehr. Formalisierte Aus- und
Weiterbildung
stößt an ihre Grenzen, lebenslanges Lernen off- und on-the-job
wird zur unumgänglichen Notwendigkeit. Gleichzeitig haben sich die Erwartungen
und Bedürfnisse für die (Lebens-)Zeit außerhalb der Arbeit verändert – sei es für
Freizeit, Familie oder auch andere Interessen.

Ziel- und Zeitkonflikte in der Trias Arbeiten – Lernen – Leben und daraus resultierend Demotivation, Stress, Nachlassen der Leistungs- und Beschäftigungsfähigkeit bis hin zu Burn-out oder weiteren negativen psychischen und physischen Folgen haben zugenommen. Beschäftigte und Unternehmen stehen vor der Herausforderung zum gegenseitigen Nutzen neue Lösungen zu finden, wie sich Arbeiten – Lernen – Leben besser miteinander vereinbaren lassen.

In dem „magischen DreieckArbeiten – Lernen – Leben war das interdisziplinäre Verbundforschungsprojekt Allwiss verortet. Sein Anliegen war, die spezifischen Belastungsfaktoren und Ressourcen im Bereich der Wissensarbeit sowie deren Wechselwirkungen in drei Dimensionen Arbeiten, Lernen und Leben zu untersuchen und einen kmU-geeigneten Instrumenten-Mix zur Verbesserung der Work-Learn-Life-Balance zum Nutzen der Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entwickeln und betrieblich zu erproben.

Das Forschungsprojekt Allwiss wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) für die Laufzeit vom 01. August 2009 bis zum 30. April 2013 gefördert (FKZ 01FH09089). Der Förderschwerpunkt gehörte zum BMBF-Forschungs- und Entwicklungspro-
gramm „Arbeiten – Lernen – Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt.“ Das Forschungsprojekt wurde im Rahmen des Förderschwerpunktes „Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“ bei einer Bekanntmachung des BMBF mit weiteren 40 Forschungs-
projekten aus mehr als 140 Projektskizzen nach intensiver Begutachtung ausgewählt. Begleitet wurde das Projekt Allwiss wie die weiteren Projekte im Förderschwerpunkt durch das DLR.

Der Flyer mit Kurzinformationen zum Projekt Allwiss
zum Download]

 

Förderschwerpunkt  ::  Forschungsallianz BALANCE  ::  Fokusgruppe Work-Life-Balance

  Projektlogo Allwiss Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Förderschwerpunkt Balance für Bildung und Forschung Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland Logo Europäische Union Logo Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt